Mitarbeiter fit – Unternehmen fit

Der Unternehmenserfolg hängt maßgeblich von der
Leistungsbereitschaft und Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter ab

So oder so ähnlich formulieren Führungskräfte, Verbands-Funktionäre und andere wichtige Vertreter aus Unternehmen, Wirtschaft und Politik gerne. Viele Mittelständler haben beim Gesundheitsmanagement jedoch noch Nachholbedarf. Eine nachhaltige Verbesserung der Rahmenbedingungen erfordert mehr als nur die Einhaltung von gesetzlichen und/oder betrieblichen Vorschriften.

Nach einer Studie von Booz & Company belaufen sich die krankheitsbedingten Gesamtkosten in Deutschland auf ca. 3.600 EUR pro Mitarbeiter und Jahr, wobei nur 1/3 dieser Kosten auf Fehlzeiten zurückgeht, der größere Teil wird durch anwesende, wegen ihrer Krankheit aber in der Leistung eingeschränkte, Mitarbeiter verursacht.

Gesundheitsförderung im Betrieb erfordert Plan und Ziel und darf nicht in Aktionismus ausarten. Die notwendige Organisation und die externe Unterstützung benötigen Zeit und Geld – ohne einen gewissen Aufwand entsteht kein Nutzen. Nach Einschätzung der Fachleute bei den Krankenkassen kann aber durch geeignete Maßnahmen für jeden Euro, der eingesetzt wird, ein Ertrag von ca. drei Euro erzielt werden – da lohnt das Nachdenken über ein vernünftiges Gesundheitskonzept im Unternehmen … und Fördermittel gibt es dafür auch.

weitere Infos gewünscht      info@netzwerk-rhein-neckar.de

Kommentarfunktion ist ausgeschaltet.

Scroll Up