Pensionszusagen

Bei sehr vielen Mittelständlern in Deutschland ist die Kluft zwischen Ansprüchen aus Pensionszusagen (PZ) und Rückdeckung, nach Berechnungen des in Branchenkreisen anerkannten Finanzanalysten Antonio Sommese, bereits auf 500 Mill. Euro angestiegen. Ursachen dafür sind ein Mix aus

• PZ als Leistungszusage, mit versicherungsförmiger Rückdeckung,
• veränderter Berechnungsgrundlage des Bilanzrechtsmodernisierungsgesetzes BilMoG
• Niedrigzinsen und
• ständig wachsender Lebenserwartung.

Bei den meisten Firmen dürfte das bereits seit 2010 negativen Einfluss auf ihre Geschäftstätigkeit haben, durch

• zusätzliche finanzielle Aufwendungen (jährlich) oder negative Bilanzauswirkungen,
• Verschlechterung der Eigenkapitalquote und
• erhebliche finanzielle Schwierigkeiten im Erb- oder Verkaufsfall.

Je früher sich Unternehmer um Handlungsalternativen kümmern, desto kostengünstiger wird es. Das BilMoG hat hier eine Reihe von Möglichkeiten geschaffen.

Kommentarfunktion ist ausgeschaltet.

Scroll Up